Zum Inhalt springen

UnserE Hühner im Shop

BIO Marans

 35,00

MARANS

GANZ BESONDERE HÜHNER

Robust, friedlich und anpassungsfähig – so wird die aus Frankreich stammende Hühnerrasse beschrieben. Ihr Name geht auf die kleine Stadt Marans zurück, wo man um den Erhalt dieser Rasse seit langem bemüht ist. Seit kurzem werden sie im Betrieb der Hopibauern in Gumpoldskirchen auch selbst weitergezüchtet.

Die eigenen Eier werden hier im Betrieb selbst ausgebrütet. Frisch geschlüpft, werden die Küken anschließend in einer speziell gebauten Hütte mit viel Tageslicht und Wärme – ohne Rotlicht – für ca. drei Wochen aufgezogen, ehe sie in die mobilen Hühnerställe in die Weingärten ziehen. Die als gute Futtersucher geltenden Hühner fühlen sich zwischen den Reben richtig wohl und sind gleichzeitig hervorragende Gärtner. Sie bearbeiten den Boden so, dass man weder pflügen noch mähen muss. Zusätzlich düngen sie den Boden und fressen die Schädlinge. Dies führt zu einem überaus harmonischen Einklang zwischen Huhn und Boden im Weingarten. Durch den ganzjährigen Auslauf, die viele Bewegung und die längere Lebensdauer wachsen kräftige, agile und lebensfreudige Tiere heran. Gefüttert werden sie rein biologisch, auch mit den eigenen Körnern vom Hof, verschiedensten Kräutern und frischer Ziegenmilch. Letzteres macht nicht nur das Fleisch wunderbar zart und weich, sondern sorgt auch bei den Eiern für einen unvergleichlichen Geschmack.

Vom erstklassigen Fleisch zur köstlichen Delikatesse

Da die Marans nicht nur durch ihre spezielle Rasse, sondern auch aufgrund der behutsamen Aufzucht und ihrer speziellen Fütterung ganz besondere Hühner sind, sollte auch bei der Zubereitung mit Bedacht vorgegangen werden. Um die hervorragende Qualität des Fleisches bestmöglich auf den Tisch zu bringen, empfiehlt es sich, die Tiere bei Niedrigtemperatur durchzugaren. Das von feinen, nicht sichtbaren Fettfasern durchzogene Muskelfleisch der Hähne löst sich dann von selbst vom Knochen. Die niedrige Temperatur verhindert, dass das feine Fett verbrennt und sorgt gleichzeitig für einen gehaltvollen Geschmack. Durch die zusätzliche Fütterung mit einer Spezialrezeptur bestehend aus Ziegenmilch, Körnern und Kräutern wird das Fleisch der Tiere besonders zart. Die ausgewachsenen Hähne bekommen stärkere „Haxeln“ und weniger Brust. Das Fleisch hat eine dunklere Farbe und an manchen Stellen einen leicht nussigen Geschmack.

In der französischen Feinschmeckerszene schlägt sich das Fleisch der Marans mit dem Fleisch der Bresse Hühner bei erstklassigen Gourmetbewerben Jahr für Jahr um den Platz 1 als Huhn des Jahres.

Besonders stolz sind die Hopibauern auf die Zusammenarbeit mit einem der besten Köche Österreichs: Lukas Nagl. Der gebürtige Oberösterreicher zeichnet sich seit über einem Jahrzehnt für die erstklassige Küche im Restaurant „Das Bootshaus“ im Hotel Das Traunsee verantwortlich. Der mehrfach ausgezeichnete und hochdekorierte Haubenkoch hat sich intensiv mit der Zubereitung von Marans auseinandergesetzt und spannende Rezepte entwickelt. Seine kulinarischen Interpretationen liefern nicht nur eine fundierte Basis für die Zubereitung, sondern sind optimale Anleitungen, um die Qualität der Marans entsprechend zu würdigen und so ihren vollen Geschmack zur Geltung zu bringen.

Ziegen

BEDEUTSAM für Qualität und Geschmack der MArans und deren EIER

Den Ziegen im Betrieb der Hopibauern kommt eine bedeutsame Rolle zu, denn ihre Milch ist maßgeblich für die Qualität und den Geschmack der Marans und deren Eier verantwortlich. Die wertvollen Proteine und Fette der Ziegenmilch machen das Fleisch unglaublich zart und die Eier außerordentlich samtig. Daher entschied man sich hier auch für die Steirische Scheckenziege, eine hochgefährdete Rasse, die nicht nur sehr gute Milch erzeugt, sondern sich auch besonders für extensive Haltung in allen Landschaftsformen eignet. Schließlich sind die Tiere mit einem fahrbaren Stall rund um die Uhr im Freien. Die Milch wird täglich frisch gemolken und dann gemeinsam mit Körnern und Kräutern als Spezialrezeptur direkt an die Hühner verfüttert. Das Wissen, dass diese wertvollen Ressourcen im eigenen Betrieb schonend angebaut oder erzeugt werden, spielt für die Hopibauern eine entscheidende Rolle. Ein energetisch geschlossener Kreislauf nach dem Vorbild der Natur sorgt für erstklassige Produkte von höchster Qualität und spiegelt die Wertschätzung für Tier und Umwelt wider.

Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer
Jetzt shoppen!
Zum Shop
0